Makita UD 2500 Gartenhäcksler: Unser Platz 3

Der Gartenhäcksler von Makita belegte in unserem Gartenhäcksler Test den dritten Platz.


Produktinformationen

  • Leistung: 2500 Watt
  • Integrierter Fangkorb vorhanden
  • Selbsteinziehender Schacht
  • Rücklaufautomatik bei verstopftem Einzugsbereich
  • Schneidekapazität, max. Ø: 45 mm
  • Gewicht: 27,6 kg

Testbericht

Der Makita UD 2500 belegt den dritten Platz in unserem Gartenhäcksler Test. Er steht unserem zweitplatzierten Häcksler in nichts nach. Auch hier sorgt ein selbsteinziehender Schacht mit Rücklaufautomatik für einen entspannten Häckselvorgang. Und natürlich ist dieser Häcksler auch leise und lässt sich dank den Rollen leicht transportieren. Ein toller Walzenhäcksler für den es, wegen dem höheren Preis, nur für den dritten Platz gereicht hat.

Verarbeitung

Die Verarbeitung dieses Häckslers von Makita ist sehr solide. Alle Funktionen, wie z.B. die Rücklaufautomatik oder der selbsteinziehende Schacht, funktionieren einwandfrei. Auch im Punkt Stabilität haben wir ein positives Bild vom Makita UD 2500 gewinnen können. Nur die Auffangbox wirkt ein wenig wackelig. Wir sind alles in allem aber zufrieden mit der Verarbeitung dieses Häckslers.

Sicherheit

Im Hinblick auf die Sicherheit gibt es bei diesem Walzenhäcksler nichts zu beanstanden. Alle Sicherheitsaspekte wurden erfüllt (Verjüngung an der Einschuböffnung, automatische Selbstabschaltung bei entfernen der Box, etc.) und gut umgesetzt, so dass man hier, auch während dem Häckseln, ein gutes Gefühl beim Arbeiten hat.


 Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Stabiler Stand
  • Einfacher Transport dank Rollen
  • Leiser Häckselvorgang
  • Robuster Auffangkorb
  • Verstopft nicht so leicht
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr leichte Bedienung

Nachteile

  • Sehr wenig Zubehör
  • Keine Füllstandanzeige

Makita UD 2500 Gartenhäcksler: Unser Fazit

Der Makita UD 2500 ist auf dem dritten Platz unseres Gartenhäcksler Tests, weil er ein wenig teurer als unser zweitplatzierter ist. Technisch gesehen ist er allerdings genau so hochwertig wie der Akita LHF 2800 auf unserem zweiten Platz. Wie alle unseren vorgestellten Walzenhäcksler ist auch dieses Modell vergleichsweise leise und verstopft beim Arbeiten nicht so leicht. Die Bedienung ist sehr einfach und der Häckselvorgang zufriedenstellend. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist auch hier sehr gut, wenn man einen Häcksler für vorwiegend grobes Häckselgut benötigt. Zum anschließenden Kompostieren eignet sich das Häckselergebnis hervorragend!